Stillleben auf dem Erdbeerfeld

Bei uns finden Sie Ihr Beerenparadies!!

Vorab eine pauschale Regel für`s Selbstpflücken:

Die Erdbeeren im Freiland sind ab Anfang Juni reif. Dann können Sie bei uns wieder die leckeren Früchte selbst pflücken.

Ende Juni schließen sich die Himbeeren an. Die feinen Früchte warten in langen Reihen darauf, von Ihnen geerntet zu werden.

Dies soll Ihnen als grobe Orientierung dienen, ab wann Sie wieder auf unseren Feldern selbst ernten können. Da wir ja eng mit und in der Natur arbeiten, kommt es aber auch von Jahr zu Jahr zu einer Verschiebung des Erntezeitfensters. Rufen Sie uns doch einfach Ende Mai an oder schauen Sie vorbei. Im Hofladen finden Sie zu dieser Zeit allemal schon reife Früchte. Dann ist der Weg auf jeden Fall nicht umsonst.

Tipps für´s Selbstpflücken:

* Bringen Sie sich ein Behältniß zum Pflücken mit. Schüsseln oder kleine Eimer sind in jedem Haus vorhanden und eignen sich prima. Sollte dennoch mal der Einfall ganz spontan kommen, gibt es am Feld auch Körbe zu kaufen.

* Der ideale Zeitpunkt zum Pflücken ist morgens. Besonders dann wenn Sie die Früchte in größerer Menge zur Bevorratung ernten möchten. Dann sind die Früchte noch fest und man kann sie noch gut verarbeiten. Die Sonne macht sie weicher und empfindlich. Besser dann sofort den Lieben zu Hause auftischen.

* Wussten Sie es schon: Unsere Profipflücker fassen nie eine Erdbeere direkt an. Sie knipsen immer mit zwei Fingern den Stiel 1 cm über der Frucht ab. Jedes Berühren der Frucht führt nach 2 - 3 Std. zu einer matten Druckstelle. Das ist vielleicht für den Eigenbedarf zu umständlich.     Aber: Lassen Sie bitte beim Pflücken das Kelchblatt an der Erdbeere, denn sonst ziehen sie beim Waschen voll Wasser und verlieren enorm an Geschmack.

* Himbeeren hängen hoch am Strauch. Diese brauchen Sie gar nicht zu waschen. Dann bleibt Ihnen das feine Aroma besser erhalten.

* Pflücken Sie nur richtig rote, reife Beeren. Nur dann haben Sie den vollen Geschmack. Beerenfrüchte reifen nicht nach!

* In unseren Kulturen, egal ob Gemüse oder Früchte, steckt viel Herzblut und Begeisterung für die Sache. Daher bitten wir Sie sich achtsam darin zu bewegen, denn alle Kunden erwarten zu Recht eine gut geführte Obstanlage mit leckeren Früchten. Zertretene Früchte fördern Fäulniß.

* Das Erdbeerfeld bietet eine schöne Gelegenheit für einen Ausflug mit Kindern. Trotzdem ist es keine Freizeitanlage. Haben Sie bitte Verständniss dafür, dass das Herumrennen, das Werfen von Früchten,...nicht gestattet ist.

* Das schönste am Selbstpflücken ist das Naschen direkt vom Strauch in den Mund. Bitte beachten Sie jedoch, dass im Erdbeerfeld eine Mindestpflückmenge von einem Kilo / Person gilt.

* Beerenfrüchte sind empfindlich. Sie sind sehr weich und saftig. Daher sollten Sie nur so viel pflücken, wie Sie auch brauchen und verarbeiten können.

* Lagern Sie die Früchte wenn nötig im Kühlschrank. Dort halten sie 1 - 2 Tage. Erdbeeren verlieren dabei ihren Glanz, schmecken aber weiterhin gut.